Murmliwasser

15 Spiel- und Erlebnisstationen

Beim Murmliwasser nahe der Mittelstation Komperdell in Serfaus sind rund um den Lausbach 15 Spiel- und Erlebnisstationen angeordnet, wie Wasserräder und Wasserrinnen, Erdrutschhügel, Wassertreppen oder eine Modellschiff-Rennstrecke. Staudämme und Umleitungen zu bauen ist ausdrücklich erwünscht, Schlammschlachten sind offiziell erlaubt. Eltern, die nicht nass werden wollen, ziehen sich auf die integrierte Relaxzone zurück und beobachten vom Liegestuhl aus das feucht-fröhliche Treiben.

Folgende Stationen finden Sie in der Wassererlebniswelt:
Murmlipforte, Wasserstaubecken, Zielschießen, Wasserleitstrecke, Murmlibrunnen, Felsenlabyrinth (Murmli-Schatzsuche), Modellschiff-Rennstrecke, Tänzelsteine, Erdrutschhügel, Sonnenliegen, Relaxzone, Sand-Gatsch-Spielfläche, Wassertreppen, Spielhäuser, Rutschen, Murmli-Leuchtturm mit Pick-Nick und Klettern, Wasserradanlage im Bach.

Murmlihöhle

Die Murmlihöhle, das Höhlensystem mit über 200 Metern Länge gewährt Einblick in die verborgene Wohnstätte der kleinen Erdbewohner. Wagemutige trauen sich per Rutsche das unterirdische Reich zu entdecken, während neugierige Forscher die Schlafstelle der Murmeltiere inspizieren oder in Deckung gehen, um mit dem Periskop aus dem Verborgenen zu beobachten. Kleine und große Gäste sind eingeladen, das Zuhause von Murmli und seinen Artgenossen im Kriechschritt zu erkunden.

Goldrausch in Serfaus!

Im Murmliwasser in Serfaus ist eine Goldwaschanlage für Kinder die Attraktion des Sommers! Zahlreiche mit Wasser und Sand gefüllte Holztröge bergen kleine Schätze, wie Nuggets oder Messingstücke, die die Kinder wie einst die Goldschürfer mit dem Sieb herauswaschen können. Natürlich steht den kleinen Goldsuchern dafür auch das richtige Werkzeug, wie Goldwaschteller und Schöpfkellen, zur Verfügung. Sogar „Edelsteine“ lassen sich dort entdecken und dürfen – wie alle anderen Reichtümer – von den Schatzsuchern mit nach Hause genommen werden.

Murmeltiergehege

Das große Pfeifkonzert!

Das Murmeltier, das für sein charakteristisches Pfeifen bekannt ist, fühlt sich in den Bergen rund um Serfaus-Fiss-Ladis besonders wohl. Damit man aber in Zukunft weiß, wer einem da überhaupt so frech hinterherpfeift, hat man sich in Serfaus wieder mal etwas Besonderes einfallen lassen. Und zwar ein eigens angelegtes Murmeltiergehege – aber nur zum Gucken. Ein großes Freigehege, in unmittelbarer Nähe zum „Murmliwasser“ in Serfaus bei der Komperdell-Mittelstation, ist die Heimat von fünf bis sechs Murmeltieren. Und das Pfeifkonzert, das hier zu erwarten ist, sollte sich kein Urlaubsgast von Serfaus-Fiss-Ladis entgehen lassen!

Murmeltierfütterung

Sehen Sie zu wie die sechs quirligen Murmeltiere dem Tierpfleger aus der Hand fressen, Männchen machen und sich ihren Bauch mit Leckereien vollschlagen! Fotografieren Sie die sonst so scheuen Tiere ganz aus der Nähe. Aber stets daran denken: Schnelle Bewegungen, Blitzlicht und laute Geräusche verschrecken die kleinen Nager. Tägliche Vorführungen.

Kleintierfütterung

Unser Hahn ist der Erste, der sich auf die Beute stürzt. Gefolgt von seinen Hühnern, den niedlichen Zwergkaninchen, der quirligen Wachtel und den sonst so schüchternen Meerschweinchen. Genau – es ist Fütterungszeit in Murmlis Kleintierzoo im Murmliwasser. Das darfst du dir nicht entgehen lassen. Jeweils im Anschluss an die Murmeltierfütterung werden auch die Tiere des Kleintierzoos gefüttert. Die perfekte Gelegenheit, einmal alle Bewohnerinnen und Bewohner unseres Kleintierzoos im Murmliwasser gemeinsam zu fotografieren, zu bestaunen und zu beobachten.

Murmli-Rodeo

Vier Abenteuerstationen in der Erlebniswelt Serfaus beim Murmliwasser.

Heusackerl-Lauf

Beim Heusackerl-Lauf muss eine Strecke von 14 Metern überwunden werden. Keine leichte Aufgabe denn schließlich hängen alle zwei Meter Strohsäcke herab, die unrhythmisch zueinander schaukeln. Da kann man schon mal leicht aus der Bahn geworfen werden.

Kühe-Treiben

Sprungkraft und Geschicklichkeit sind beim Kühe-Treiben gefordert. Über ein Fahrrad wird eine Holzscheibe mit eingebauten Weiden-, Hasel- oder Kunststoffruten angetrieben. Cowboy und Cowgirl müssen nun über die Ruten springen.

Kräutersackerl-Schupfen

Beim Kräutersackerl-Schupfen ist Schadenfreude pur angesagt. Der Herausforderer steht mitten im Kreis auf einem Holzsockel und mittels herabhängender Strohsäcke wird nun versucht, ihn vom Sockel zu „schupfen“.

Grillwurst

Bei der "Grillwurst“ klammert sich Junior an eine riesige drehende, mit Leder überzogene Wurst, während Papa, Mama oder Freunde mit einem verschmitzten Lächeln im Gesicht versuchen, das „Grillgut“ durch beherztes Drehen des überdimensionalen Spießes zu Fall zu bringen.

Almpromenade

Der 1,5 Kilometer lange Erlebnisweg startet unterhalb der Komperdellbahn und führt rund um den nahe gelegenen Speicherteich zurück zum Ausgangsort. Auf der Strecke sind 26 Stationen eingerichtet, die mit Gegenständen und Informationstafeln die Entwicklungsgeschichte von Serfaus vom bitterarmen Bauerndorf über den Silber-Bergbau bis zu einem der bekanntesten Ferienorte der Alpen erzählen. Als Zeitzeugen sind an den Stationen verschiedene Utensilien aufgestellt oder angebracht, die aus der bäuerlichen Kultur stammen, so zum Beispiel Sensen, Heugabeln oder Rechen. Wer zwischendurch mal eine Pause einlegen will, für den sind Futtertröge und Heuwagen zu Rastplätzen umfunktioniert.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Das könnte Sie auch interessieren:
Further topics:
Vedi anche:
Furgli's Spezial-Angebote
Furgli's Insider-Tipp
Familienhotel Furgler - Serfaus

Murmliwasser, 15 Spiel und Erlebnisstationen auf einem 1,5 km langen Erlebnisweg