Eine käsige Käsespezialität

Ein Rezept aus dem Hause Furgler zum Nachkochen

Ich bin ja der Meinung, dass die einfachsten Gerichte oft die besten sind: Pfannkuchen, Grießbrei, Nudeln mit Soße … ohne viel Schnickschnack machen diese Speisen schon für sich alleine was her. Ein Klassiker in dieser Hinsicht ist das Kasmuas, das bei uns regelmäßig auf der Menükarte steht. Nein, das ist kein Zungenbrecher, sondern einfach tirolerisch für „Käsepolenta“. Gerade unsere kleinen Gäste stürzen sich da regelrecht darauf, das kann ich euch sagen. Und auch euer Furgli kann bei dem Duft aus der Küche nicht umhin und mit dem Löffel heimlich am Koch vorbei … ihr wisst schon.

Ihr kennt das Kasmuas noch nicht? Oder ihr habt es schon im Hotel Furgler verspeist und möchtet es unbedingt auch zu Hause essen? Dann ran an den Herd! Das Kasmuas ist so einfach zubereitet, dass es jedem gelingt. Und gerade, wenn es draußen kühler wird, wärmt so ein Teller Kasmuas richtig schön von innen heraus.

Furgler’s Kasmuas

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 EL Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Liter Wasser
  • 200 g Maisgrieß (Polenta)
  • 1 Handvoll Almkäse, gerieben

So wird’s gemacht:

Nehmt eine Pfanne und zerlasst 1 Esslöffel Butter darin. Streut 30 g Mehl ein und rührt sofort mit dem Schneebesen um. Gießt das Ganze mit 1 Liter Wasser auf und gebt etwas Salz hinzu. Lasst Polenta in das heiße Wasser einrieseln und rührt so lange, bis ein sämiger Brei (das Muas) entstanden ist. Alles schwach auf niedrigster Stufe köcheln lassen und nicht mehr umrühren. Reibt den Käse und hebt ihn vorsichtig unter das Muas. Verteilt nun noch etwas Käse auf der Oberfläche und lasst das Kasmuas ca. eine halbe Stunde bei geringer Hitze ziehen.

Gebt vor dem Servieren noch Butterflocken und frischen Schnittlauch drauf. Dazu passt grüner Salat.

Einkaufstipp von Furgli

Wir im Hotel Furgler kaufen unseren Almkäse natürlich bei den Bauern vor Ort. Wer keinen Almkäse beim Händler seines Vertrauens findet, kann natürlich auch andere Sorten nehmen. Bewährt hat sich jeder würzige Käse, z.B. Bergkäse oder Appenzeller.

Lasst es euch schmecken!


Gourmet-Furgli
Schlagwörter
Advent Serfaus Saisonende Urlaubsfotos Kunst am Berg Genussherbst Biketrails Bikepark Mounds Music Musikfestival Seen Badetag Grillwanderung Familientag Familie U-Bahn Baustelle Baufortschritt Hike n Bike Bike Drahtesel Familienwanderung Furgli im Urlaub Furgli auf Reisen Furgli around the world Sommer Baustufe Künstler Kinder Kunst Winterrückblick Ostern Osterbastelei Furglis Winter Highlights Highlights Winter Genusswochen Theater Kulinarik Adventure Night Masner Express Skischule News Weihnachten Weihnachtsgeschichte Dorfbahn Station Dorfbahn Serfaus Adventmarkt Winter News Serfaus News Sommerrückblick 2018 Furgli Rap Musikvideo Designwettbewerb Herbstln Kinderkunstwerke Zeichnungen Goldener Mann Weg Gnome Erlebnisweg Almleben Spielepark Nachwuchs Kindersommerprogramm Kinderprogramm Umbau Dorfbahn Fortschritt Sommerstart 2018 Serfaus-Fiss-Ladis Lawinensuchhunde Bergrettung Skitouren Ubahn Blick hinter die Kulissen Bergbahn Winter Review Winter ade Marktdorf Ladis Eislaufen Lader Weiher Fasching Faschingsfest Faschingsausklang Blochziehen Fiss Crystal Cube Aussichtsplattform Z1 XMAS Silvester Winterstart Umgestaltung Umbauphase Winter 2017/2018 Winter Serfaus Sommerrückblick Erntedank Genussgondel Bergwerk Wolfsee Indianerdorf Playin Serfaus Spiegellabyrinth Indoor Arena Fiss Spielepark Serfaus Abenteuerberge Forscherpfad Lange Nacht Serfaus Neugestaltung Furgli on tour Furgli #FURGLI Sommerfurgli Wanderfurgli Ostereier Pistenbully Erste Spur Weihnachten Kekse backen Kinderschneealm Spaß im Schnee Skispaß Forscherpark Ausflug Thomas Brezina Fotos Spaß X-TREES Waldseilpark Familienausflug Schöngampalm Indianerdorf in Ladis Familien Grillwanderung Detektiv Furgli Badeente Ferien Playin Serfaus Wandern Familiencoaster Berg Malvorlagen Berge Fahrradtour Kinder Schönjoch Erlebnispark Hög Seealm Hög Familie Winter Sommer Spaß Familienhotel Grillen Wandern Furgler Spielepark Kinderbetreuung