Lawinensuchhunde unterwegs

Lebensretter auf sechs Beinen

So schön es im Winter bei uns ist, er hat auch seine Schattenseiten. Jedes Jahr gehen bei uns im ungesicherten Gebiet unzählige Lawinen ab, die können für Skitourengeher und andere Wintersportler, die die Warnhinweise ignorieren, eine große Gefahr darstellen. Ist ein Mensch erst mal von einer Lawine verschüttet, beginnt meist ein Wettlauf auf Leben und Tod. Denn die durchschnittliche Überlebensdauer eines Lawinenopfers beträgt nur 20 Minuten!

Deshalb sind bei uns im Ernstfall Lawinenhunde und ihre Hundeführer im Einsatz, um Verschüttete unter dem Schnee zu orten und ausgraben zu können. Euer Furgli war letztens bei einer der vielen Übungen dabei – das hat mich schwer beeindruckt!

Ich durfte die Lawinenhundeführer der Ortsstelle Serfaus von der Tiroler Bergrettung bei einem fingierten Noteinsatz begleiten. Mit dem Helikopter wurden wir ins Lawinengebiet gebracht und ich konnte zusehen, wie die Hunde ihren Geruchssinn einsetzen, um einen Menschen unter dem Schnee zu wittern. Dafür werden sie und ihre Hundeführer drei Jahre grundausgebildet, danach können sie noch Zusatzkurse absolvieren. Meistens beginnt ihre Ausbildung im Alter von sechs Monaten und wenn sie sechs Jahre alt sind, dürfen sie in Pension gehen. (Die Hunde, nicht die Hundeführer – Spaß muss sein, sonst wäre ich nicht euer Furgli!)

Natürlich ist das ein sehr belastender Job – sowohl für den Bergretter wie auch für das Tier. Der Hund sieht die Suche als Spiel an, hat er was gefunden, bekommt er eine Belohnung. Allerdings kann er nur rund 20 Minuten vollkonzentriert suchen, dann lässt seine Aufmerksamkeit nach und er braucht eine Pause. Hat er einen Verschütteten geortet, beginnt er zu graben. Das ist das Zeichen für den Hundeführer, den Verschütteten auszugraben – lebend hoffentlich.

Ich muss gestehen: Ein bisschen bedrückend war das schon, schließlich gibt es keine Garantie, dass das Team auf sechs Beinen auch Erfolg hat. Manchmal kommt es auch zu spät. Sehr oft aber auch genau richtig – und darum geht es schließlich: ein Leben zu retten.

Auch bei einer Übung von der Seilbahn Komperdell und den Fisser Bergbahnen durfte ich letztens mal dabei sein. Da wurde das Abseilen von Gondelpassagieren bei einem angenommenen Getriebeschaden und Anlagenstillstand geübt – mit allem, was sonst noch so dazugehört: Krisenstab, Nachbesprechung, Pressearbeit, etc. Puh, da wird klar: Die sind für jeden Ernstfall gerüstet!

Hoffen wir, dass er nie eintritt …

Euer Furgli


Furgli ganz privat
Schlagwörter
Advent Serfaus Saisonende Urlaubsfotos Kunst am Berg Genussherbst Biketrails Bikepark Mounds Music Musikfestival Seen Badetag Grillwanderung Familientag Familie U-Bahn Baustelle Baufortschritt Hike n Bike Bike Drahtesel Familienwanderung Furgli im Urlaub Furgli auf Reisen Furgli around the world Sommer Baustufe K√ľnstler Kinder Kunst Winterr√ľckblick Ostern Osterbastelei Furglis Winter Highlights Highlights Winter Genusswochen Theater Kulinarik Adventure Night Masner Express Skischule News Weihnachten Weihnachtsgeschichte Dorfbahn Station Dorfbahn Serfaus Adventmarkt Winter News Serfaus News Sommerr√ľckblick 2018 Furgli Rap Musikvideo Designwettbewerb Herbstln Kinderkunstwerke Zeichnungen Goldener Mann Weg Gnome Erlebnisweg Almleben Spielepark Nachwuchs Kindersommerprogramm Kinderprogramm Umbau Dorfbahn Fortschritt Sommerstart 2018 Serfaus-Fiss-Ladis Lawinensuchhunde Bergrettung Skitouren Ubahn Blick hinter die Kulissen Bergbahn Winter Review Winter ade Marktdorf Ladis Eislaufen Lader Weiher Fasching Faschingsfest Faschingsausklang Blochziehen Fiss Crystal Cube Aussichtsplattform Z1 XMAS Silvester Winterstart Umgestaltung Umbauphase Winter 2017/2018 Winter Serfaus Sommerr√ľckblick Erntedank Genussgondel Bergwerk Wolfsee Indianerdorf Playin Serfaus Spiegellabyrinth Indoor Arena Fiss Spielepark Serfaus Abenteuerberge Forscherpfad Lange Nacht Serfaus Neugestaltung Furgli on tour Furgli #FURGLI Sommerfurgli Wanderfurgli Ostereier Pistenbully Erste Spur Weihnachten Kekse backen Kinderschneealm Spa√ü im Schnee Skispa√ü Forscherpark Ausflug Thomas Brezina Fotos Spa√ü X-TREES Waldseilpark Familienausflug Sch√∂ngampalm Indianerdorf in Ladis Familien Grillwanderung Detektiv Furgli Badeente Ferien Playin Serfaus Wandern Familiencoaster Berg Malvorlagen Berge Fahrradtour Kinder Sch√∂njoch Erlebnispark H√∂g Seealm H√∂g Familie Winter Sommer Spa√ü Familienhotel Grillen Wandern Furgler Spielepark Kinderbetreuung